Fold Bringt Bitcoin Cashback mit Visa-Karte

Die American Bitcoin Startup Fold wird dem Fastrack-Fintech-Programm von Visa beitreten, um die effiziente Skalierung ihres Betriebs zu unterstützen. Der Beitritt zum Programm ermöglicht es Fold auch, eine Visa-Karte mit Co-Branding für Benutzer einzuführen.

Cashback per Visa

Fold hat angekündigt, dass es dem Fintech Fast Track Programm von Visa beitreten wird.
Durch die Anbindung wird Fold Zugang zu Zahlungsexperten erhalten und die Möglichkeit haben, eine Visa-Karte mit Co-Branding auf den Markt zu bringen.
Der Bitcoin-Antrag, Fold, kündigte heute seine Aufnahme in das Fintech Fast Track-Programm von Visa an. Neben dem spezialisierten Zugang zu führenden Unternehmen im Bereich der Legacy-Zahlungen wird Fold auch eine Visa-Karte mit Co-Branding auf den Markt bringen. Benutzer der Karte können für alle Einkäufe, die mit der Karte getätigt werden, eine Rückerstattung in BTC verdienen.

Fold tritt Visa bei und lanciert die Bitcoin Cashback-Karte

Das Fast-Track-Programm von Visa unterstützt kleine Unternehmen in der Startup-Phase bei der aktiven Skalierung ihrer Geschäfte.

Zu den namhaften Partnern gehören das Gaming-Hardware-Unternehmen Razer Inc., die Herausfordererbank N26, das Point-of-Sale-Startup-Unternehmen Flutterwave und jetzt auch die in Atlanta ansässige Fold-App. SVP und der globale Leiter von Fintech für Visa, Terry Angelos, sagte:

„Durch die Teilnahme am Fast Track-Programm von Visa erhalten aufregende Fintechs wie Fold beispiellosen Zugang zu Visa-Experten, Technologie und Ressourcen. Mit Fast Track können wir neue Ressourcen bereitstellen, die schnell wachsende Unternehmen benötigen, um effizient zu skalieren“.

Im Zuge der Fusion wird Fold auch eine Visa-Karte mit Co-Branding für seine Benutzer herausgeben. Anstelle des traditionellen Fiat Cashback werden Benutzer, die mit der Fold-Karte alltägliche Einkäufe tätigen, viele Belohnungen in Bitcoin Loophole erhalten.

Wie bei den ursprünglichen Bitcoin-Armaturen können die Benutzer auch in der Anwendung „Spin for Sats“ drehen, um jeden Tag kleine Beträge an BTC zu verdienen.

Einfache Möglichkeit zum Belohnungensammeln

Dieser Schritt steht im Einklang mit der Mission des Startups, Bitcoin in die Hände möglichst vieler Menschen zu bringen. Beim Beitritt zum Visa-Programm sagte Fold-CEO Will Reeves:

„Die Fold-Karte bietet eine einfache Möglichkeit für die Verbraucher, für ihre alltäglichen Ausgaben Belohnungen in Bitcoin zu erhalten. Was uns bei Fold aufgefallen ist, ist, dass viele Menschen daran interessiert sind, an der wachsenden Bitcoin-Wirtschaft teilzunehmen, aber nicht sicher sind, wie sie anfangen sollen.“

Die Handelspartner von Fold sind breit gefächert und umfassen Amazon, Starbucks, Chipotle, Lowe’s und viele andere. Wenn Sie die App bei einem dieser Händler verwenden, können Benutzer bis zu 20% Bitcoin-Geldrückerstattung bei Einkäufen verdienen.

Alle Zahlungen erfolgen über das Lightning Network von Bitcoin. In einem früheren Interview mit dem Fold-CEO sagte Reeves gegenüber Crypto Briefing, dass „Zahlungen ein großer Teil unserer Vision gewesen sind, und daher war die Verwendung von Lightning Network eine klare Entscheidung“.

Diese Funktion bietet sowohl Spendern als auch Händlern eine verbesserte Datenschutzebene.